Dienstag, 6. Juni 2017

Heftbindung

Vorgestern hats mich gepackt und ich wollte unbedingt zwei verschiedene Heftbindungen üben.

Nachdem ich für mein Kreativprojekt bereits ein Reisetagebuch in Heftform gebunden habe, war die Begeisterung entflammt.

Allerdings lief es mit dem Begradigen der überstehenden Seiten nicht ganz rund. Es sah abgehackt aus und war richtig unschön! Ich bin sehr pingelig und das ging so ja gar nicht!
Manuela gab mir dann den Tip (Danke nochmals an dieser Stelle für Deine Hilfe), mit etwas weniger Druck zu schneiden und dafür aber öfter über das Papier zu fahren. 
Mein Cuttermesser war auch nicht gerade das schäfste.
Also am nächsten Tag zu Boesner gefahren und ein richtiges Skalpell gekauft.
Was soll ich sagen... Scharfes Messer und Schneiden mit Gefühl... dann läufts ;)

Es sind sicher noch nicht alle Hefte perfekt...besonders bei der Gleichmäßigkeit der Löcher hapert es noch ein bisschen. Aber das wird schon... Übung macht bekanntlich den Meister.

Es hat so Spaß gemacht, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte. Und so sind an diesem Abend 6 Hefte in unterschiedlicher Größe entstanden.

Eure Dani


 


 


Kommentare:

  1. Tolle Hefte!!!
    Und ja . . . so überstehende Seiten machen mich auch kirre :)

    Liebe Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani!
    Die Hefte sind soooo schön geworden! Bei meinen Erstversuchen musste ich auch an eben dieser Cutterschärfe arbeiten.... Aber dann!!!!
    Ich kann so gut nachvollziehen, dass man in einen Fabrikationsrausch kommt!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Genau....Übung macht den Meister. Die Heftchen sind wunderschön geworden. ♥

    AntwortenLöschen